My mind works.

Auf unserem Blog berichten wir über besonders spannende Ereignisse bei mindworks sowie im Umfeld der Märkte, Technologien und Vorgehensweisen, die uns bewegen.

Kopfgrafik [Blog]
 
2. Juni 2015
mindworks auf der tools 2015 mehr
22. Mai 2015
HealthCare United - Neues Jobportal für das Gesundheitswesen mehr
5. März 2015
Eine neue Softwaregattung: AdTMS-Lösungen von mindworks mehr
3. März 2015
Das destillierte Ticketsystem mehr
 
 
 

SPIEGEL QC erfolgreich gerelauncht

Von Anke am 3. April 2012

Homepage SPIEGEL QCHeute erhielt www.spiegel-qc.de ein neues Gewand: Sowohl das Layout der Unternehmenswebsite als auch die Technik dahinter haben wir in den vergangenen Monaten grundlegend überholt. Und heute Vormittag um 10:15 Uhr war es soweit: die neue Version der B2B-Website ging live. Wir gratulieren unserem Kunden SPIEGEL QC zum gelungenen Relaunch – und uns selbst natürlich auch.

Wir haben die gesamte Website komplett neu auf symfony aufgesetzt. Mit der Verwendung des PHP-Frameworks haben wir für eine robuste Anwendung mit übersichtlichem Code gesorgt, der allen Webstandards entspricht, die Wartbarkeit erleichtert und das Erweitern um neue Funktionen zu einer Freude machen sollte.

Außerdem haben wir das Content-Management-Framework Diem eingesetzt und damit ein Redaktionssystem geschaffen, mit dem die Website komfortabel zu pflegen ist: So bildet beispielsweise die „Redakteursansicht“ den SPIEGEL-QC-Mitarbeitern ein originalgetreues Abbild ihrer Website. Dieses visuelle Frontend basiert auf Widgets, die die Redakteure einfach mit Inhalten befüllen und nach Belieben positionieren können. Und wenn’s dann gut ausschaut und den Redakteur zufrieden stellt, kann er die Änderungen mit einem Klick online stellen.

Showroom SPIEGEL QC Last but not least haben wir für SPIEGEL QC einen virtuellen Showroom entwickelt. Hier werden sowohl Online- als auch Print-Werbemittelformate realitätsnah demonstriert: Die unterschiedlichsten Werbemittel werden abstrahiert dargestellt, jeweils eingebettet in die verschiedenen Werbeträger. So kann sich der interessierte User zum Beispiel in einer Animation anschauen, wie ein Banderole Ad auf dem manager magazin online wirkt. Hat er noch kein konkretes Format und keinen Werbeträger im Blick, kann er natürlich auch einfach stöbern und sich informieren, welche Medien SPIEGEL QC vermarktet und welche Werbung er wo buchen kann.

Die Zusammenarbeit mit unserem Kunden hat uns großen Spaß gemacht. Toll war auch, dass wir neben der Programmierung unsere Stärken in der Konzeption, Beratung und im Screendesign unter Beweis stellen konnten. Wir sind jetzt schon auf weitere Projekte mit SPIEGEL QC gespannt; Ideen gibt es so einige. Aktuell erledigen wir aber erst einmal alle Post-Launch-Aufgaben und erfreuen uns an einem weiteren zufriedenen Kunden.

Einen Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert

*
*